Kita nach Bedarf

Qualität in Kitas mit familienfreundlichen Öffnungszeiten

ISBN: 978-3-427-50537-2
Produktart: Pädagogische Literatur
Geeignet für: Erwachsene

Die wachsende Flexibilisierung des Arbeitsmarktes und der zunehmende Wunsch in der Gesellschaft, Familie und Karriere zu vereinbaren, führen zu einem steigenden Bedarf an Kitas mit erweiterten Öffnungszeiten.
Die Autorinnen geben einen profunden Einblick in die Erfahrung von pädagogischen Fachkräften mit der Praxis erweiterter Öffnungszeiten und legen dabei besonderes Augenmerk auf die leitungs- und Trägerperspektive: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Was bedeutet die Einführung bedarfsgerechter Öffnungszeiten im Hinblick auf Personalplanung und –Führung? Welchen Einfluss auf die pädagogische Arbeit hat die Erweiterung der Öffnungszeiten? Das Buch bietet zudem eine Methode für eine systematische Qualitätsentwicklung und – sicherung.

"[...] Das Buch liefert einen absolut detaillierten und strukturierten Aufbau der Thematik. Die Gliederung ist uneingeschränkt schlüssig. Die Inhalte der einzelnen Kapitel sind in der Regel mit Beispielen belegt. Sie bieten Tipps und stellen im jeweiligen Fazit Aufgaben, in Form einer Checkliste, für die Entwicklung zur bedarfsgerechten Kita vor. Die Inhalte werden kritisch erarbeitet und zeigen neben dem Erfolg auch Hürden oder sogenannte mögliche Stolpersteine auf. Dem Konzept zu Grunde liegt ein hoher Qualitätsanspruch, der die Perspektive aller Beteiligten aufzeigt. Das Thema des Buches hat gesellschaftspolitisch absolute Präsenz. Nicht nur in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sondern auch in Kombination mit der Erweiterung des Rechtsanspruchs ab dem 1. Lebensjahr, müssen sich Träger und Leitungen intensiv damit auseinandersetzen, wie die Öffnungszeiten von Kitas und Krippen dem Bedarf der Eltern angepasst werden können, gleichzeitig aber die Qualität in der Bildung, Erziehung und Betreuung, gewährleistet werden kann. Deutlich wird in diesem Werk, dass eine Finanzierung solcher innovativen Öffnungszeiten-Konzepte, durch die übliche staatliche Förderung nicht möglich ist. Es bedarf einer umfangreichen räumlichen Ausstattung und einem erhöhten Personalschlüssel, den es zu finanzieren gilt.

Fazit: Das Buch ist Trägern, Leiterinnen und Fachkräften zu empfehlen. Auch politischen Gremien und Entscheidungsträgern in Bezug auf die Bedarfsplanung von Kindertagesstätten kann das Buch neue Perspektiven und Möglichkeiten aufzeigen. Das Buch hat einen einführenden und weiterführenden Charakter in die Thematik der Kita nach Bedarf."

Andrea Fuß. socialnet, 25.03.2013. Die komplette Rezension finden Sie unter: socialnet Rezensionen.

Wie möchten Sie verfahren?

In den Warenkorb legen und weiterstöbern