Beispielseiten/Andere Ansichten:

Praxisbuch Deutsch als Zweitsprache

Die Sprachschatzkarte

Art. Nr.: 18867
ISBN: 978-3-86723-251-7
Produktart: CD-ROM
Praxisbuch
Geeignet für: 6-9 Jahre
1./2. Schuljahr
 

Die Eule Martha schickt jedem Kind eine geheimnisvolle Schatzkarte. Was verbirgt sich dahinter? Die Kinder begeben sich auf eine spannende Reise und besuchen neun „Lernorte", an denen sich ihr Sprachschatz erweitert.
Jeder Lernort umfasst Themen aus der Lebenswelt der Kinder sowie mind. einen grammatikalischen Schwerpunkt, so dass das „Sprachbad", in dem sich die Kinder befinden, durch ein strukturiertes und altersgerechtes Sprachenlernen ergänzt wird.
Ob in getrennten oder in jahrgangsgemischten Gruppen, im DaZ-oder im integrierten Unterricht: mit Hilfe der beiliegenden Anlauttabelle wird auf den unterschiedlichen Lernstand der Erst-und Zweitklässler differenziert eingegangen.
Alle Fertigkeiten werden geübt, der Wortschatz spielerisch erweitert und das Hörverstehen unter anderem mit lebendigen Hörtexten auf CD verbessert.
Und die Eule Martha? Sie hat für die Kinder, die an allen Orten auf der Karte ihre sichtbaren Spuren hinterlassen haben, zur Belohnung einen Schatz versteckt.

Inhalt: 168 Seiten A4: 1 Theoriekapitel, 9 thematische Kapitel (Lernorte) mit ausführlichen Unterrichtsvorschlägen, 90 Arbeits-und Erinnerungsblätter, 13 Hörtexte als Schriftvorlage, Anlauttabelle und Spiele sowie 1 Sprachschatzkarte als A3-Beilage.
CD-ROM: 13 Audioaufnahmen, Wörterliste mit D-A-CH-Varianten, farbige Anlauttabelle und Spiele sowie alle Arbeitsblätter als editierbare Word-oder PDF-Datei.
Geeignet für: 1. und 2. Schuljahr, jahrgangsübergreifend, Basisstufe, Schuleingangsstufe, DaZ, Deutsch, Sprachförderung, Erstlesen, Erstlesen, Erstschreiben.

Ursula Frei

Die Autorin arbeitet seit 1985 als Primarlehrerin, zurzeit unterrichtet sie eine Mittelstufenklasse in Winterthur. Daneben war sie viele Jahre in der Lehrerbildung des Kantons Zürich tätig.
Bei der didaktischen Aufbereitung ihres Unterrichts ist Ursula Frei besonders wichtig, dass der Schulstoff anschaulich, erlebnisorientiert und forschend angegangen wird – stets mit dem Ziel, die Kinder zu lustvollem, selbsttätigem Lernen anzuleiten.

 

Wie möchten Sie verfahren?

In den Warenkorb legen und weiterstöbern