Veranstaltungen, Messen und Ausstellungen
Hier finden Sie unsere derzeitigen Veranstaltungshinweise. Diese werden stetig erneuert und aktualisiert.
04. – 05. Juni
49. dbl-Kongress 2021 goes digital!

Besuchen Sie das digitale Angebot des dbl und nehmen Sie an spannenden Vorträgen und Workshops teil. Unser Highlight für Sie: Prof. Wolfgang G. Braun stellt in einem kurzweiligen Workshop das neue Praxisbuch Poltern konkret vor.

05. Juni,  13:30 – 14:15 Uhr
SCHUBI-Workshop „Poltern konkret“ im Rahmen des digitalen dbl

Cover vom Praxisbuch Poltern konkret
Rund die Hälfte aller unflüssig sprechenden Kinder zeigt Poltersymptome, sei es in reiner Form oder in Kombination mit Stottern. In dem Workshop wird kompakt eine aktuelle Definition des Störungsbildes Poltern vorgestellt. Auf der Basis dieser kommunikationsorientierten Definition des Phänomens Poltern wird ein diagnostisches und therapeutisches Vorgehen abgeleitet. 
 
Kernstück des Workshops ist die therapeutische Arbeit mit polternden Kindern im Alter von 5 bis 9 Jahren. Mit dem Praxisbuch Poltern konkret (Artikel-Nr.: 13029) wird eine fachliche Lücke geschlossen und es bietet praxiserprobte Interventionsmöglichkeiten. Konzeptionell liegt ihm die Züricher integrative Poltertherapie (ZiP) zugrunde, die in acht Therapiemodule aufgeteilt ist. Analog dazu ist die Förderspielsammlung in dem Praxisbuch aufgebaut. Sie bietet Spiele, Übungen und Material zu jedem einzelnen Therapiebereich an. In dem Workshop werden alle Therapiemodule praxisnah erörtert und Umsetzungsideen für die Therapie vorgestellt. 
 
Vortragender:  Prof. Wolfgang G. Braun, Logopäde und Dozent, Hochschule für Heilpädagogik Zürich, Institut für Sprache und Kommunikation unter erschwerten Bedingungen
 
Alle Infos zum 49. dbl-Kongress und Tickets unter https://www.dbl-ev.de/service/dbl-kongress/2021-digital/ 
9. Juni, 12:30 – 18 Uhr
#Fachtag Schule – Willkommen zum digitalen Bildungstag!

Informieren Sie sich bei einem virtuellen Rundgang aus erster Hand über die Produktneuheiten und Klassiker von SCHUBI, KLV und Westermann Schulverlag Schweiz und lassen Sie sich dazu direkt und persönlich beraten.

Auf unserem kostenlosen Fachtag erwarten Sie:
  • interessante Live-Webinare (mit Teilnahme-Bestätigung)
  • der direkte Austausch mit Autoren und mit anderen Lehrpersonen
  • die Möglichkeit zu stöbern – in virtuellen Klassenzimmern und
  • attraktive Sonderkonditionen!
Alle Informationen zum Webinarprogramm für die Primarstufe finden Sie nachfolgend. Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie auf der Seite des #Fachtags Schule. 
 
Melden Sie sich gleich an: Zur Anmeldung  

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


13:30 bis 14:30 Uhr
Zahlen-Hüpfer – Aufbau einer guten Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 100  Zahlen-Hüpfer

Im Webinar «Zahlen-Hüpfer» geht es um den spielerischen Aufbau einer guten Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 100 mit gleichnamigem Spiel. Auf einem Holz-Zahlenstrahl werden Kinder mit Würfeln, Murmeln und bunten Zahlenstäben unterstützt und angeregt, sich im Zahlenraum zu orientieren, eine gute Zahlvorstellung aufzubauen und Sicherheit bei Rechenaufgaben im 100er-Raum zu erlangen. Eigene Rechnungen lassen sich leicht überprüfen, Materialien animieren zum selbstentdeckenden Lernen und Spielvarianten erleichtern die Differenzierung.
Eingebunden in didaktische Überlegungen und Erfahrungen beim Vermitteln von ersten Ziffern, Zahlen und Rechnungen zeigt die Autorin Sandra Beriger auf, wie sich der Aufbau einer guten Zahlvorstellung in Kindergarten, Vorschule und in den ersten Schuljahren mit attraktiven Mathe-Lernspielen sinnvoll unterstützen lässt.

Es referiert:
Sandra Beriger lic. phil. Entwicklungspsychologin, Primarlehrerin mit langjähriger Erfahrung als Regelklassen- und IF-Förderlehrerin, arbeitet als schulische Heilpädagogin in Zürich



14:45 bis 16:00 Uhr
BAUSTEINE Leselehrgang / Tastatur – Informatik – Medien (T.I.M.): Lesen und Schreiben lernen, Motorik und Aufmerksamkeit, Tastatur und persönliche Handschrift von Anfang an verbinden

Dieses Webinar richtet sich an alle Lehrpersonen der Primarstufe Deutsch.TIM
Im 1. Teil stellt Ihnen der Referent Herr Müller (Autor der BAUSTEINE) das «BAUSTEINE Lesebuch 1» und die dazugehörenden Materialien vor. Er gibt einen Einblick in Konzept und Aufbau. Anhand praxisnaher Beispiele erfahren Sie, wie das Anlautverfahren mit anderen Leselernmethoden kombiniert wird und somit die Kompetenzen des LP21 erreicht werden können.
Im 2. Teil stellt Ihnen Dr. Bruno Mock das Konzept und den Aufbau der innovativen Lehrmittelreihe Tastatur Informatik Medien (T.I.M.) vor. Nach dem Webinar werden Sie Ihren Schreibunterricht mit der Einbindung der Tastatur spielerisch ergänzen können.

Es referieren:
Siegfried Müller, Autor des BAUSTEINE-Leselehrgangs
Dr. Bruno Mock, Primarlehrer, seit 29 Jahren Psychomotorik-Therapeut, Dozent an der Pädagogischen Hochschule Thurgau und Autor zahlreicher Lehrmittel der Basisschriften-Reihe



16:00 bis 17:00 Uhr
Ruckzuck Mathespiele: Kopfrechnen richtig üben

Florian Moitzi, Grundschullehrer und Autor der Ruckzuck Mathespiele, erläutert, worauf es beim Kopfrechnen ankommt.Ruckzuck Mathepsiele Basierend auf der motivierenden Spielesammlung gibt er Einblicke in verschiedene Rechen- und Übungsstrategien und legt dar, wie sich der Einsatz der Rechenspiele positiv auf das Automatisieren von Kopfrechnungen auswirkt.

Die Ruckzuck-Mathespiele bieten kurze, bunte Übungsspiele zum Kopfrechnen mit hohem Aufforderungscharakter für die Primarstufe. Sie animieren zum wieder und wieder Spielen und machen es den Lehrpersonen und Eltern leichter, Kinder zum regelmäßigen Üben, Anwenden und Wiederholen zu motivieren. Immer mit dem Ziel die Kinder zu unterstützen, vom zählenden Rechnen wegzukommen und ein Repertoire an gespeicherten Rechnungen im Gedächtnis aufzubauen.

Es referiert:
Florian Moitzi ist Primarschullehrer, seit 2010 Professor für Mathematikdidaktik an der PH Oberösterreich und Autor zahlreicher didaktischer Veröffentlichungen.
02. – 13. August
Bündner Sommerkurse


08. September
ZKM 
digital