Champions im Park

Spiel für Bewegung, Wahrnehmung und Kommunikation

Art. Nr.: 71445
Produktart: Lernspiel
Geeignet für: 6-9 Jahre
Frühe Bildung/Kindergarten
Vorschule/Basisstufe
1./2. Schuljahr

Spiel für Bewegung, Wahrnehmung und Kommunikation

Die acht Spiele der Spieleschachtel geben dem Kind Gelegenheiten, mit Bewegungen und Handlungen zu experimentieren und auf diese Weise ein Gefühl für die Ausgewogenheit von Bewegung, Körperspannung, Geschwindigkeit, Krafteinsatz und Koordination zu entwickeln. Die Verbindung von Bewegung, visueller Wahrnehmung und Sprache entspricht dabei den vielen alltäglichen Anforderungen an das Kind.
Die Spiele verbinden visuelle Wahrnehmungsaufgaben mit einer Bewegungserfahrung, motivieren zur praktischen motorischen Umsetzung visueller Impulse und fördern die Fähigkeit, Körperpositionen zu erkennen, zu unterscheiden, nachzuahmen und zu beschreiben. Neben Raumlage-Orientierung und Rechts-Links-Koordination werden Konzentration und Aufmerksamkeit geschult sowie die Kommunikationsfähigkeit, wenn sprachfördernde Maßnahmen das Spiel begleiten.
Die Karten eignen sich auch für Memo-Spiele. Für Einzelförderung sowie Kleingruppe geeignet.

Inhalt: 1 Spielplan • 72 Spielkarten (3 Sets mit je 24 Karten: Set 1 mit 24 Körperpositionen, Set 2 mit 24 identischen Karten dazu, Set 3 Seitenverkehrte Körperpositionen dazu • 6 Spielfiguren • Ein 6er-Augenwürfel • 3 Beutel, einer je Set • Anleitung mit Spielvorschlägen.

Geeignet für: Kinder von 6 – 9 Jahren, Ergotherapie, Psychomotorik, Sprachförderung Kindergarten, Vorschule, Förderklassen, erste Schuljahre

"… mit abwechslungsreichen Spielvarianten und es wurde  auch ein Freiraum eingebaut, eigene Bewegungsformen zu kreieren. Die Bewegungspositionen des Kartenmaterials sind einfach doch eindeutig erkennbar skizziert.
Das Material [des gesamten Sets Bewegen - Wahrnehmen - Sprechen] ist liebevoll und sorgfältig gestaltet und birgt eine Vielzahl von Spiel- und Umsetzungsideen in Hinblick auf geführte und sprachlich spielerisch begleitete Bewegung im Therapiealltag.
Alle Spiele sind in den Begleitheften gut erklärt.
Für den gezielten logopädischen Einsatz scheint mir vor allem die angereicherte Wortschatzarbeit sinnvoll, die präzise Wahrnehmung sowie die Raum-Lage- und die Rechts-Links-Koordination als Vorläuferarbeit für den Schriftspracherwerb. … Ich könnte mir auch vorstellen, dass einzelne Spielteile als Auffrischungsübung zwischen zwei sprachsystematischen Einheiten in der Therapie eingeschoben werden, um über das Bewegungsspiel den Aufmerksamkeitsfokus zu variieren und andere Gehirnaktivitäten anzuregen.
Insgesamt stellt das Set eine ansprechende neue Idee dar, Bewegung, Spiel und Sprache zusammenzubringen, angereichert mit vielseitigen methodisch-didaktischen Überlegungen und Umsetzungsformen."

Magdalena Zunftmeister, Schweizer Hochschule für Logopädie, Rorschach, in: logopädie schweiz 02 / Juni 2020, S. 44

Wie möchten Sie verfahren?

In den Warenkorb legen und weiterstöbern