Wald

Werkstatt 3. / 4. Schuljahr

Art. Nr.: 11470
ISBN: 978-3-86723-291-3
Produktart: Kopiervorlage
Geeignet für: 8-12 Jahre
3./4. Schuljahr
 

In jedem Waldstück leben viele tausend Pflanzen- und Tierarten zusammen. In dieser Werkstatt sollen diese Lebewesen genauer erkundet und viel Wissenswertes über sie erfahren werden: Wie heißen die häufigsten Bäume und Sträucher? Welchen Tieren begegnen wir oder welche ihrer Spuren finden wir? Ein zusätzlicher Schwerpunkt liegt darin, das Zusammenspiel von Tieren und Pflanzen genauer unter die Lupe zu nehmen: Was passiert im Herbst mit dem vielen Laub auf dem Waldboden? Warum sind Mischwälder mit vielen Pflanzenarten oft gesünder als weniger artenreiche Waldtypen? Ein wichtiger Platz nimmt das Unterthema „Der Wald und wir Menschen“ ein. Wofür brauchen wir den Werkstoff Holz? Wer pflegt den Wald? Wie können wir unsere gefährdeten Wälder schützen? Zusammen mit dem Forscherbaustein, bei dem sich die Kinder mit einem selbstgewählten Unterthema vertieft auseinandersetzen können, und den gemeinsamen Phasen entwickelt sich ein ganzheitlicher Zugang zum Thema bei dem gemeinsame Ausflüge in den Wald nicht fehlen sollten. Die Werkstattaufgaben sind teilweise doppelt angelegt, so dass sie entweder direkt im Wald oder aber im Klassen- bzw. Schulzimmer erledigt werden können.

Lernwerkstätten für einen fächerübergreifenden und handlungsorientierten Sachunterricht
Die sachorientierte Werkstattreihe für das 3. und 4. Schuljahr knüpft an die erfolgreiche Anton & Zora-Werkstattreihe (1./2. Schuljahr) an und bietet gleichzeitig ein neues altersgemäßes Werkstatt-Konzept.
Drei Werkstatt-Bausteine ermöglichen einen ganzheitlichen offenen Unterricht, der den Kindern Raum gibt, gemäß ihren Interessen und Bedürfnissen selbstständig Inhalte zu entdecken und zu erkunden: So bekommen die Kinder mit dem Baustein „Forschen" Gelegenheit, ihren eigenen Interessen zum Werkstatt-Thema nachzugehen und ihr selbst gewähltes Forscherthema ausführlich zu erkunden.
Mit den 25 fächerübergreifenden „Werkstattaufgaben" nähern sie sich selbstständig dem im Zentrum stehenden Thema und beleuchten es handlungsorientiert, experimentierend und spielerisch von allen Seiten. Aktivitäten im Klassenverband sind ein wichtiger Bestandteil des Werkstattunterrichts.
Der Baustein „Gemeinsame Phasen" beinhaltet zahlreiche Anregungen, wie die Lehrperson diese Aktivitäten adäquat gestalten kann. Jede Werkstatt beinhaltet neben ausführlichen Unterrichtshinweisen und detaillierten Erläuterungen zu den drei Bausteinen einen umfangreichen Materialteil, der einen Start in die Werkstattarbeit sogleich ermöglicht.

Inhalt: je Werkstatt ca. 130 Seiten, Unterrichtshinweise und Erläuterungen zu den drei Bausteinen, Sachinformationen und weiterführende Medientipps, Materialteil mit Forscherblättern sowie 25 Werkstattaufgaben mit dazugehörigen Auftragskarten und Arbeits-/Spielvorlagen (als Kopiervorlagen und als farbige und kartonierte Beilagen).
Geeignet für: Sachunterricht, auch jahrgangsübergreifend einsetzbar.

Ursula Frei

Die Autorin arbeitet seit 1985 als Primarlehrerin, zurzeit unterrichtet sie eine Mittelstufenklasse in Winterthur. Daneben war sie viele Jahre in der Lehrerbildung des Kantons Zürich tätig.
Bei der didaktischen Aufbereitung ihres Unterrichts ist Ursula Frei besonders wichtig, dass der Schulstoff anschaulich, erlebnisorientiert und forschend angegangen wird – stets mit dem Ziel, die Kinder zu lustvollem, selbsttätigem Lernen anzuleiten.

 

Anne Wöstheinrich

Anne Wöstheinrich arbeitet als Illustratorin, Grafik-Designerin und Kunstherapeutin.
Seit nunmehr 18 Jahren ist sie als Illustratorin selbstständig und arbeitet im eigenen Atelier für unterschiedliche Verlage im deutschsprachigen Raum vorwiegend im Bereich Schulbücher und Lernmedien. 
Sie lebt mit Frau, vier Kindern, Hund und Katze in Münster.

Wie möchten Sie verfahren?

In den Warenkorb legen und weiterstöbern